Vietnams Küche 6: Fleischgerichte - "thit"(Seite 2).

Fotos: Vietnamesische Frühingsrollen mit Reisnudeln, vietn. Fischsoße, Salaten, Vorsuppe mit Pilzen // Nahaufnahme Frühlingsrollen (mit Salat) // Nichtgebratene Version mit Krabben // Reispapier aus Vietnam

Echte vietnamesische Frühlingsrollen sind nicht wie in Deutschland im Vietnam-Imbiss mit einem gebackenen Teigmantel umgeben, sondern mit feinem Reispapier (das ebenso in der Pfanne gebacken wird). Wer einmal diese echten Frühlingsrollen gegessen hat, weiß um den großen geschmacklichen Unterschied zur europäisierten Schnell-Imbiss-Version! So versteht man auch, warum die echten Frühlingsrollen in Vietnam selbst als Festessen - vergleichbar unserem Sonntagsbraten - gelten. Die Herstellung mit dem Reispapier ist sehr zeitaufwendig. In den Frühlingsrollen befindet sich zumeist Hackfleisch, asiatische Pilze, Gemüse und Gewürze. Dazu isst man am besten dünne Reisnudeln, die typisch vietnamesische Fischsoße ("Nuoc Mam"), in die man die Frühlingsrollen mit seinen Stäbchen eintaucht. Zum Gericht gehört auch ein Salatangebot. Fazit: Echt super lecker! Vietnamesen essen manche Sorten von Frühlingsrollen auch ungebraten.